Gerade live

Programmvorschau

Heute

14:00 (in 1 Stunde)

Duisburg nachhaltig - Umweltwochen

#CubusLive

im Gespräch mit Dr. Ribhi Yousef

15:00 (in 2 Stunden)

Künstler Arno Bortz live

#CubusLive

heute im Gespräch

16:00 (in 3 Stunden)

Mahmut Özdemir

#CubusLive

Ein Gespräch mit dem Duisburger SPD Bundestagsabgeordneten Mahmut Özdemir

17:00 (in 4 Stunden)

Bdia.nrw_Webinar: „Was jetzt hilft "

bdia bund deutscher innenarchitekten Landesverband NRW

bdia.nrw_Webinar: „Innenarchitekt*innen besonders von Corona-Krise betroffen – Was jetzt hilft…“ Laut aktueller Umfrage der Bundesarchitektenkammer sind Innenarchitekt*innen besonders von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Es ist Zeit für eine Neuausrichtung: ein breiteres Leistungsspektrum, Digitalisierung oder Kooperationen können mögliche Wege aus der Krise sein. Referent*innen: Heidi Tiedemann aus Hamburg (www.tiedenhub.de) Tiedemann ist Architektin und war Inhaberin eines größeren Büros, bevor sie sich 2008 als Unternehmensberaterin für planende Berufe selbständig machte. Ihre Schwerpunkte: Führungs-Coaching, Change-Beratung, Ertragsoptimierung im Büro und im Projekt Eric Sturm aus Berlin (www.ericsturm.de) Sturm arbeitete gleich nach seinem Architektur-Diplom als Online-Projektmanager für Agenturen und Handelsunternehmen sowie für BauNetz. Heute arbeitet er als Webdesigner, Blogger und Fachjournalist. Seine Schwerpunkte: Interaktive Medien, Büromarketing, digitale Tools für Architekten, Ingenieure, Immobilien- und Baubranche Darüber hinaus gibt es Infos aus erster Hand von der BAK, der AKNW und unserem NRW bdia Vorstand. Anmeldungen bitte über das online Formular: https://bdia.de/was-jetzt-hilft/

17:00 (in 4 Stunden)

Dr. Bernhard Weber live

#CubusLive

Ein Gespräch mit Dr. Bernhard Weber vom Museum der Deutschen Binnenschifffahrt uvam.

18:00 (in 5 Stunden)

Grusel Grusel Eine digitale Performance für Menschen ab 6

FUNDUS THEATER und Die Neue Kompanie

GRUSEL GRUSEL Eine digitale Performance für Menschen ab 6 Jahre Online - Uraufführung: ab Freitag, dem 5. Juni 2020 um 18 Uhr könnt ihr die digitale Performance GRUSEL GRUSEL unter folgendem Link abrufen: https://www.fundus-theater.de/grusel-grusel/ Publikumsgespräch (live über ZOOM) im Anschluss an die Premiere am Freitag, den 05. Juni 2020 um ca. 19 Uhr mit den Akteur*innen von Die Neue Kompanie. Anmeldung im Vorfeld mit einer kurzen Mail an: zoom@fundus-theater.de / Betreff: Publikumsgespräch Grusel Grusel

19:00 (in 6 Stunden)

Kulturraum Harz - Webinar

VHS Duisburg

Die Volkshochschule Duisburg werktäglich kurze kostenlose Onlinevorträge zu unterschiedlichen Themen. Heute spricht Steffen Hering über den "Kulturraum Harz".

19:00 (in 6 Stunden)

Dallmer Sommerabend - Moderne Klänge stilvoll und virtuell

Dallmer

Der virtuelle Dallmer Sommerabend findet am 05. Juni ab 19 Uhr statt. DJ Dennis Rixen und Saxophonisten Eike von der Leyen sorgen zwei Stunden lang für musikalische Unterhaltung. Foto: Dallmer GmbH + Co. KG Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, das hat jeder in den letzten Wochen gespürt. Viele Veranstaltungen, auf die sich Menschen beruflich und privat gefreut hatten, fielen aus oder wurden verschoben. So zunächst auch das Betriebsfest der Firma Dallmer aus Arnsberg. Geschäftsführerin Yvonne Dallmer ergriff die Initiative und lässt das Fest nun am 05. Juni virtuell stattfinden. „Das haben wir uns verdient“, so Yvonne Dallmer. „Wir haben in letzter Zeit auf Einiges verzichtet und uns stark eingeschränkt, um für unsere Kunden weiterhin lieferfähig zu bleiben, daher möchte die Dallmer Geschäftsführung nun etwas Gutes tun und mit einem virtuellen Sommerabend für ein wenig Unterhaltung und Entspannung sorgen“. Der Sommerabend von Entwässerungsspezialist Dallmer findet am 05.06.2020 ab 19 Uhr per Livestream statt. Dort kann jeder für zwei Stunden den Klängen des DJs Dennis Rixen sowie des Saxophonisten Eike von der Leyen lauschen. „Den Livestream kann jeder auf unserer Website mitverfolgen. Mit dem Dallmer Sommerabend möchten wir nicht nur unseren Mitarbeitern, sondern auch unseren Kunden, Lieferanten und Partnern für die Zusammenarbeit in dieser außergewöhnlichen Situation danken“, sagt Yvonne Dallmer.

19:30 (in 6 Stunden)

Die Konferenz der Dinge

Theater an der Ruhr

Bei der Videokonferenz sieht man die leere Bühne im Raffelbergpark, das Gerüst des Bootes im Lager der Ruhrorterstraße, eine Perücke in der Maske, einen Overall im Kostüm, die Requisiten in einem Flight-Case usw.... Die Inszenierung wird so in Einzelteile zerlegt, die auf einen Theaterabend schließen lassen, ebenso wie die einzelnen Gegenstände der im Meer Ertrunkenen auf deren Leben schließen lassen.

20:00 (in 7 Stunden)

CARL. streamt #10 - Stefan Honig & Martin Hannaford

Zeche Carl Essen

Morgen

20:00 (in 1 Tag)

GRIFFINS SUPER SOUND REVIVAL LIVESTREAM

Griffins Super Sound

Liebe Griffins Gemeinde und 80er Freunde, Dj Bernd Boden ( Griffins - Soul Center ) und DJ Frank Schmitz werden versuchen euch in diesen 4 Stunden mit einen Mix der bestens 80er Hits in die 80er zurückversetzen 🎶

20:00 (in 1 Tag)

Philipp Eisenblätter _ Livestream-Konzert _ Rathsstuben

Philipp Eisenblätter

Der Singer-Songwriter und gebürtige Duisburger Philipp Eisenblätter wandelt mit seinen deutsch-sprachigen, melancholisch- bisweilen poetischen Chansons zwischen modernem Indie -Sound und Einflüssen aus Deutsch-Pop, Folk, Blues und Seventies-Rock; und schafft so eine gelungene Fusion, die einen erfrischend andersartigen Ton anschlägt. ///// „Auf diesen Duisburger muss man aufpassen; er könnte der Bob Dylan des Ruhrgebiets werden.“ WAZ

20:00 (in 1 Tag)

Binder LIVE @cafeevergreenduisburg LIVESTREAM

Café Evergreen Duisburg

BINDER IN DA HOUSE YO🤘🏻 Am Samstag den 6.6. spielen Mario und Micha eine exklusive LIVESTREAM Duo-Show im Evergreen. Also seid dabei wenn die beiden das Evergreen unplugged ab 20 Uhr rocken🤘🏻 Da es sich um eine geschossene Gesellschaft handelt und wir die Abstandsregelungen einhalten können ,haben 10 Leute die Möglichkeit LIVE im Evergreen dabei zu sein☝🏻💚🎸🎤 Alle anderen per LIVESTREAM👍🏻 Platzreservierung telefonisch oder hier per Nachricht ! Mindestverzehr 10 Euro 💚 Unter allen Gästen wird an dem Abend außerdem ein Evergreen Shirt verlost 😍 Rock’n’Roll YO 🤘🏻

7.6.2020

14:00 (in 2 Tagen)

A-Summit - Online Edition _ create. accelerate. grow.

digihub.de

Der A-Summit bringt 2020 bereits zum dritten Mal alle 30+ Startup-Förderprogramme aus NRW zusammen. Gründer und Gründungsinteressierte treffen auf Ansprechpartner zu Themen wie Förderung oder Finanzierung, stellen ihre Fragen und finden den Perfect-Match, um ihr Gründungsvorhaben o. ihr Startup mit einem unterstützenden Partner aufs nächste Level zu heben. Neu in diesem Jahr: // Digitales Event mit 2000+ Teilnehmern // 3 Tage online Programm: 2 Bühnen und Workshop-Räumen // Themenfokus am 3. Tag "Startup Talent Börse und HR-Management“ Das bleibt wie bisher: // Spannende Keynotes und Paneldiskussionen mit Trends, Lessons Learned und Best Practice-Empfehlungen // Wissenstransfer zu Startup-Themen // Networking Tag 1: Accelerator unter sich (invitation only) Alle 30+ NRW Accelerator treffen sich in geschlossener Runde und entwickeln neue Maßnahmen zur Förderung von Gründern in NRW. Tag 2: Förderprogramme & Startup Know-how Gründer finden das passende Förderprogramm zu ihrem Startup oder ihrer Idee und vertiefen in Workshops ihr Gründer Know-how. // Accelerator Pitches - finde heraus, welcher accelerator zu dir passt // Keynote: Erfolgreiche Gründung dank Teilnahme an Accelerator Programmen (Alexander Krawinkel, Fimo Health // Keynote: Personal Branding (Tijen Onnaran, GDW) Tag 3: Startup-Recruiting & HR-Management Am dritten Tag veranstalten wir eine Startup Talentbörse und möchten Jobsuchende mit Startups zusammenbringen. // Trends und Forschungsergebnisse Startup Recruiting (Annina Hering, Indeed Hering Lab)

17:00 (in 2 Tagen)

Livestream | Einblick in das zukünftige Soziokulturelle Zentrum "Stapeltor"

Stapeltor | Soziokulturelles Zentrum Duisburg

Am Sonntag wollen wir euch ab 17 Uhr einen Einblick in das zukünftige Soziokulturelle Zentrum "Stapeltor" in Duisburg geben. Wir informieren euch über den aktuellen Stand und geben einen Ausblick in die Zukunft. Dazwischen gibt es ein musikalisches Programm mit: Max Maruo (Hotel Shanghai / Golzheim) ///// Monita Wagma ///// Recursion ///// DSCHIRI (KALA MARI DISKO / Soundsalat) ///// Den Stream könnt ihr ab 17 Uhr über facebook LIVE verfolgen. ///// Folgt uns auch auf Instagram: @stapeltor_du. und besucht unsere Webseite: stapeltor.de In heller Vorfreude, Euer Stapeltor

20:30 (in 2 Tagen)

Album Release Konzert

Wolfspelz

Heute, am 07.06.2020 erscheint das Album „geliebt und zerrissen“, und das Konzert dazu haben wir in Zusammenarbeit mit den „Stay Home Sessions“ vom Platzhirsch Festival aus dem Grammatikoff in eure Zimmer verlegt. Gäste: Philipp Eisenblätter, André Meisner (Sax), Astrid Naegele (Cello) & Ella Rotsch (Violine). Ich freu mich, wenn ihr euch auf diese immer noch besondere Art Konzert einlasst. Foto: Udo Fischer

8.6.2020

09:30 (in 2 Tagen)

Webinar: Einführung in die Rassismuskritik

GEW Bochum und Bahnhof Langendreer Bochum Kulturzentrum

In dem Workshop werden die Entstehung und die Funktionsweise von Rassismus erarbeitet. Die Teilnehmenden werden für Stereotype sensibilisiert und setzten sich mit Bildern und Sprache auseinander. Wichtig ist das Erkennen und die Unterscheidung von strukturellem und persönlichem Rassismus. Der Zusammenhang zwischen Rassismus und Kolonialismus sowie die Auseinandersetzung mit Privilegien sind ein wichtiger Bestandteil des Workshops. Dieses rassismuskritische Webinar richtet sich primär an nicht-betroffene Personen – alle Interessierten sind aber herzlich Willkommen. Ein Empowerment Training für betroffene Menschen findet vorraussichtlich am 06. Juni auf Englisch statt (https://bahnhof-langendreer.de/written-across-our-bodies.html). Ein wertschätzender Umgang ist uns wichtig. Wir wollen die Teilnehmenden stärken und aktivieren sich für eine Gesellschaft des Miteinanders und der Solidarität einzusetzen. Gesellschaftlich können wir auf Dauer nur etwas verändern, wenn viele Menschen anfangen, das Geflecht des Rassismus zu erkennen und zu durchbrechen. Teamerinnen: Katrin Konrad & Karina Lange Anmeldung: karina.lange@bahnhof-langendreer.de Bitte gebt bei der Anmeldung an in welcher Stadt ihr wohnt. In Kooperation mit der GEW Bochum. Gefördert von der LAG Soziokultur NRW aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW https://bahnhof-langendreer.de/rassismuskritik.html

14:00 (in 3 Tagen)

A-Summit - Online Edition _ create. accelerate. grow.

digihub.de

Der A-Summit bringt 2020 bereits zum dritten Mal alle 30+ Startup-Förderprogramme aus NRW zusammen. Gründer und Gründungsinteressierte treffen auf Ansprechpartner zu Themen wie Förderung oder Finanzierung, stellen ihre Fragen und finden den Perfect-Match, um ihr Gründungsvorhaben o. ihr Startup mit einem unterstützenden Partner aufs nächste Level zu heben. Neu in diesem Jahr: // Digitales Event mit 2000+ Teilnehmern // 3 Tage online Programm: 2 Bühnen und Workshop-Räumen // Themenfokus am 3. Tag "Startup Talent Börse und HR-Management“ Das bleibt wie bisher: // Spannende Keynotes und Paneldiskussionen mit Trends, Lessons Learned und Best Practice-Empfehlungen // Wissenstransfer zu Startup-Themen // Networking Tag 2: Förderprogramme & Startup Know-how Gründer finden das passende Förderprogramm zu ihrem Startup oder ihrer Idee und vertiefen in Workshops ihr Gründer Know-how. // Accelerator Pitches - finde heraus, welcher accelerator zu dir passt // Keynote: Erfolgreiche Gründung dank Teilnahme an Accelerator Programmen (Alexander Krawinkel, Fimo Health // Keynote: Personal Branding (Tijen Onnaran, GDW) Tag 3: Startup-Recruiting & HR-Management Am dritten Tag veranstalten wir eine Startup Talentbörse und möchten Jobsuchende mit Startups zusammenbringen. // Trends und Forschungsergebnisse Startup Recruiting (Annina Hering, Indeed Hering Lab)

19:00 (in 3 Tagen)

Die “Junge DFG” fragt: “Keskispas ?” beim Café Lingua @ Bei euch zu Hause

Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V.

Unser Treffen für Schüler/innen, Azubis, Student/innen… findet virtuell in Kooperation mit der Universität Duisburg statt. Dazu laden Patrick, Jérémy und Fabian euch heute ein. Auf der Seite: https://www.stw-edu.de/kultur/sprachcafe-cafe-lingua/ findet ihr die Zugangs-Informationen. Einfach TeamSpeak unter www.teamspeak.com/en/downloads/ herunterladen und installieren. Anschließend mit unserem Server verbinden. Adresse: Interkulturelles.teamspeak.de Dafür oben links im Menü auf „Verbindungen“ klicken und die Serveradresse in das Feld „Server Nickname oder Adresse“ eingeben, euren Namen bei „Nickname“ eintippen und dann auf „Verbinden“ klicken. Nach der Begrüßung werdet ihr der Sprachinsel eurer Wahl (also französisch oder deutsch) zugeordnet. Im Laufe des Abends könnt ihr gerne selbstständig zwischen verschiedenen Sprachinseln wechseln. Bitte benutzt Kopfhörer oder ein Headset, um eine gute Tonqualität zu gewährleisten. Die Einstellungen findet ihr bei TeamSpeak im Menü unter „Extras“, Unterpunkt „Optionen“. Dieser Termin soll sich monatlich wiederholen. Schaut und hört mal rein!

9.6.2020

10:00 (in 3 Tagen)

Aktuelle Rechtsfragen von Kulturbetrieben & Veranstaltern

NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste

Verträge, Ausfall- und Ausgleichszahlungen, Besonderheiten bei Ausschreibungen, arbeitsrechtliche Aspekte ///// Referentin: Swantje Stephan ///// Teilnahme kostenfrei, aber mit Anmeldung ///// Betreiber von Kulturbetrieben (Theater / Veranstalter) sehen sich in Zeiten der Coronakrise – neben großen finanziellen Unsicherheiten – auch mit einer Vielzahl von rechtlichen Fragestellungen konfrontiert. In diesem Webinar werden aktuelle Themen wie z.B. die Erfüllung von Verträgen, Ausfall- und Ausgleichszahlungen, Besonderheiten bei Ausschreibungen sowie arbeitsrechtliche Aspekte / Mitarbeiterführung erörtert. ///// Außerdem soll die Veranstaltung einen Erfahrungsaustausch der Häuser untereinander zur aktuellen Lage ermöglichen. Die Veranstaltung richtet sich gezielt an Vertreter*innen freier Spielstätten und Produktionsorte in Nordrhein-Westfalen. Teilnehmer*innen außerhalb Nordrhein-Westfalens können aufgrund der hohen Nachfrage leider nicht berücksichtigt werden. ///// Swantje Stephan ist Rechtsanwältin und berät freiberuflich Kulturbetriebe und -schaffende in rechtlichen, organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Zuvor viele Jahre Tätigkeit in Leitung und Verwaltung / Justitiariat von Kulturinstitutionen / Theatern (u.a. Geschäftsführerin von PACT Zollverein), Beratung und Coaching von Führungskräften und Organisationen. ///// Die Teilnehmenden sind eingeladen, vorab eigene Fragen ins Webinar einzubringen: Bitte schickt eure Fragen spätestens bis zum 2. Juni an weiterkommen@nrw-lfdk.de. ///// Diese Veranstaltung findet als Webinar statt. Die Teilnehmer*innen erhalten vor Beginn per Mail einen Link zur Teilnahme.

13:00 (in 4 Tagen)

Workshop | Digitale Transformation in der Zeit von COVID-19 | Jeden Dienstag. 13:oo-14:oo Uhr

Europeana Foundation

Ab Anfang Juni bietet Europeana ausgewählten Gruppen von Führungskräften im Bereich des kulturellen Erbes die Möglichkeit, an einer kostenlosen Reihe von Workshops teilzunehmen, die von den bekannten digitalen Kulturstrategen Michael Peter Edson und Jasper Visser moderiert werden. //// Die Workshops unterstützen die Teilnehmer bei: Entwickeln Sie strategisches Denken rund um die digitale Transformation, das die Arbeit auf institutioneller Ebene unterstützt. Beitrag zu einer breiteren Diskussion über die digitale Transformation im Bereich des kulturellen Erbes in einer (Post-) COVID-19-Welt. ///// Generieren und teilen Sie umsetzbare Erkenntnisse und identifizieren Sie neue Wege durch die COVID-19-Krise für die digitale Kultur. ///// Stärkung unserer gegenseitigen Fähigkeit zur längerfristigen Planung über die unmittelbare Krise hinaus. ///// Gewinnen Sie neue Perspektiven durch die Zusammenarbeit mit Kollegen und Experten für digitales Kulturerbe.

14:00 (in 4 Tagen)

A-Summit - Online Edition _ create. accelerate. grow.

digihub.de

Der A-Summit bringt 2020 bereits zum dritten Mal alle 30+ Startup-Förderprogramme aus NRW zusammen. Gründer und Gründungsinteressierte treffen auf Ansprechpartner zu Themen wie Förderung oder Finanzierung, stellen ihre Fragen und finden den Perfect-Match, um ihr Gründungsvorhaben o. ihr Startup mit einem unterstützenden Partner aufs nächste Level zu heben. Neu in diesem Jahr: // Digitales Event mit 2000+ Teilnehmern // 3 Tage online Programm: 2 Bühnen und Workshop-Räumen // Themenfokus am 3. Tag "Startup Talent Börse und HR-Management“ Das bleibt wie bisher: // Spannende Keynotes und Paneldiskussionen mit Trends, Lessons Learned und Best Practice-Empfehlungen // Wissenstransfer zu Startup-Themen // Networking Tag 1: Accelerator unter sich (invitation only) Alle 30+ NRW Accelerator treffen sich in geschlossener Runde und entwickeln neue Maßnahmen zur Förderung von Gründern in NRW. Tag 2: Förderprogramme & Startup Know-how Gründer finden das passende Förderprogramm zu ihrem Startup oder ihrer Idee und vertiefen in Workshops ihr Gründer Know-how. // Accelerator Pitches - finde heraus, welcher accelerator zu dir passt // Keynote: Erfolgreiche Gründung dank Teilnahme an Accelerator Programmen (Alexander Krawinkel, Fimo Health // Keynote: Personal Branding (Tijen Onnaran, GDW) Tag 3: Startup-Recruiting & HR-Management Am dritten Tag veranstalten wir eine Startup Talentbörse und möchten Jobsuchende mit Startups zusammenbringen. // Trends und Forschungsergebnisse Startup Recruiting (Annina Hering, Indeed Hering Lab)

18:00 (in 4 Tagen)

Glücksunterricht - Meeting-ID: 851 0922 9290 Passwort: 543962

Simone Kaiser-Gülicher

Simone Kaiser-Gülicher Mein Name ist Simone Kaiser-Gülicher und ich arbeite als Lehrerin für Mathematik, Sport, Kunst und Glück an der Sekundarschule Rheinhausen. Ich habe vor 5 Jahre die Ausbildung zur Glückslehrerin/-Trainerin und -Coach am Fritz-Schubert-Institut in Heidelberg abgeschlossen. Seit der Gründung unserer Schule vor 4 1/2 Jahren ist unsere Schule eingetragene Glücksschule, weil es bei uns das Unterrichtsfach „Glück" gibt. Im Glücksunterricht geht es um Kooperation, Wertschätzung und Achtsamkeit um Energizer und Herausforderungen meistern zu können. Wie Glücksunterricht online stattfinden kann, ist für Sie/euch genauso spannend wie für mich! Lassen Sie uns gemeinsam dieses Experiment begehen! In der heutigen Zeit bekommt der Begriff „Glück" noch einmal andere Bedeutung: Welche unterschiedlichen Arten von Glück gibt es? Was ist Glück für mich? Was ist Glück für andere? Wie kann ich trotz der sozialen Isolation zur Zeit glücklich sein? Warum brauche ich gerade heute Resilienz-Faktoren? Mit entsprechenden Übungen, Energizern und Herausforderungen, wird der Blick auf die Wertschätzung und Achtsamkeit der kleinen und doch so wertvollen Glücksmomente gelegt. Ich freue mich auf diesen besonderen Unterricht! Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund! Viel Glück🍀!

19:30 (in 4 Tagen)

Artist Meetup #16

Music Pool Berlin

Wir würden gern im digitalen Format etwas mehr noch den Austausch untereinander in den Vordergrund rücken, und würden daher sechs Musikprojekte vorstellen, und dafür etwas mehr Zeit für ein Gespräch mit dem Publikum zu jeder Präsentation geben. Während des DJ Sets am Ende könnt ihr alle noch weiter im Chat miteinander sprechen oder euch auch Direktnachrichten schicken. Wir werden zusätzlich auch ein schwarzes Brett einrichten, auf dem auch diejenigen, die nicht präsentieren, eintragen könnt ob ihr z.B. Kooperationen sucht. Ein Grund mehr teilzunehmen, auch für diejenigen, die nicht präsentieren. Du möchtest beim Artist Meetup präsentieren? Schicke bitte in einer kurzen Email an andrea (at) musicpoolberlin (dot) net einen Link zu deiner Musik und was/warum du gern präsentieren möchtest, bis zum 31. Mai 2020. Über technische Möglichkeiten der Präsentation brauchst du dir erst mal keine Gedanken zu machen – wir besprechen und organisieren das dann alles zusammen wenn es soweit ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn das Artist Meetup auch in den kommenden Monaten ein Ort für euch sein kann, an dem ihr neue Musik und euch untereinander kennenlernen, als euch auch zu Kollaborationen zusammenfinden könnt.

10.6.2020

18:00 (in 5 Tagen)

Mängel bei wissenschaftlichen Publikationen und ihre Folgen - ein Überblick

Dr. Stephanie Schindler, Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Die Vorträge, welche live zu einem bestimmten Zeitpunkt auf YouTube zu sehen sind, richten sich an die interessierte Öffentlichkeit, aber auch an Wissenschaftler und Mediziner. Bequem von Zuhause aus kann der Vortrag nicht nur verfolgt, sondern es können über die Kommentarfunktion Fragen gestellt werden, welche von dem jeweiligen Referenten beantwortet werden. Die einstündigen Webinare können von überall aus verfolgt werden, wo mobile Daten verfügbar sind.

19:00 (in 5 Tagen)

ONLINE-ANGEBOT: Flanieren in der Zeit: (Details folgen) – Orte – Menschen – Bilder @ Bei Ihnen zu Hause

Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V.

Flanieren Sie mit Wolfgang Schwarzer durch eine interessante Stadt. Klicken Sie einfach kurz vor 19 h auf den Link. (Foto: Wolfgang Schwarzer)

20:00 (in 5 Tagen)

CARLs streamt #11 - Micha-El Goehre

Zeche Carl Essen

12.6.2020

10:00 (in 6 Tagen)

Zwischenruf! Oberhausen in Corona-Zeiten. Fridays For Future Oberhausen, Jason Michalek #06/10

VHS Oberhausen & Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen

Ist Klimaschutz nicht mehr so wichtig? ///// Welche Auswirkungen hat Corona auf das Klima und die Diskussionen rund um den Klimaschutz? ///// Welche Erkenntnisse ziehen wir aus dem Shutdown? ///// Wie steht es um „Scheinberuhigungen“ von Grenzwertdiskussionen? ///// Sollte bzw. wie kann Klimaschutz (wieder) mehr Aufmerksamkeit bekommen angesichts drängender Fragen? ///// Was bedeutet Corona für die „future“ der neuen Klimaschutzbewegung rund um Fridays for future?

13.6.2020

14:00 (in 1 Woche)

Digitales Politisches Frühstück zum Thema: Einfach umsteigen - Wie fit ist der DB- Konzern für die Verkehrswende?

Attac Duisburg

Zoom-Meeting-ID: 816 0982 4966, Passwort: 753057, Die Deutsche Bahn befindet sich immer noch zu 100 % im Staatseigentum. Eine Privatisierung durch einen Börsengang ist 2008 unter massivem öffentlichen Druck, u.a. auch von Attac, verhindert worden. Dennoch hat der Konzern eine problematische Entwicklung genommen. der Der Schienennahverkehr ist zwar gewachsen, aber inzwischen wird 40 % des Schienennahverkehrs von Privatunternehmen betrieben, wobei 60 % der Umsätze auf direkten staatlichen Zuschüssen beruhen. Die Fahrgastzahlen im Fernverkehr sind von 1995 bis 2015 von 152 Mio auf 130 Mio gefallen. Der Anteil am Güterfernverkehr konnte im Vergleich zum stark angewachsenen Lkw-Verkehr nur auf 17 % des Gesamtgüterverkehrs gehalten und nicht gesteigert werden. Den Güternahverkehr auf der Schiene gibt es praktisch nicht mehr. Viele Schienenwege in ländlichen Regionen sind aus dem Betrieb genommen worden. Der Nachtzugverkehr ist eingestellt worden. Investitionen in die Bahninfrastruktur sind weitgehend unterblieben. Die Fahrpreise haben sich in den letzten 23 Jahren nahezu verdoppelt. Personal ist abgebaut worden. Die hohe Unpünktlichkeit und der mangelnde Service bei der Bahn ist sprichwörtlich geworden und hinlänglich bekannt. Woran liegt das und was kann geändert werden, um den Bahnverkehr zum Vehikel der Verkehrswende zu machen? Die Diskussion wird eingeleitet durch Hendrik Auhagen, u.a. 2004 Mitinitiator von "Bahn-für- Alle", dem erfolgreiche Bündnis gegen die Privatisierung der Deutschen Bahn und Verkehrswendeaktivist in Konstanz und bei Attac auf Bundesebene.

15.6.2020

09:30 (in 1 Woche)

Online-Konferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Rat für Nachhaltige Entwicklung

Da die diesjährige Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie nicht stattfinden kann, haben wir uns mit der Online-Konferenz „Perspektive Nachhaltigkeit“ für ein rein virtuelles Format entschieden. Sie wird sich Fragen rund um die Perspektiven für einen nachhaltigen Neustart nach der Krise widmen. Seien Sie live dabei am 15.06.2020 ab 9:30!

16:15 (in 1 Woche)

The Heart of a Chef

Johannes Nicolay, Besitzer und Chefkoch „Vegan Hotel Restaurant Nicolay 1881”

16.6.2020

05:00 (in 1 Woche)

CCDD#4 | Holistische Perspektive: Das Fehlen einer ordnungspolitischen Zielvorstellung und dessen Folgen.

CREATIVE.NRW

Warum Dinge, die man nicht zusammen denkt, selten in ein Bild passen – und was das für die Digitalpolitik bedeutet. Dennis Horn (Journalist und Digitalexperte) im Gespräch mit Matthias Hornschuh (Komponist, Vorsitzender Berufsverband mediamusic e.V., Kultur- und Urheberrechtsaktivist), Moderation: Dr. Jessica Sänger (Rechtsanwältin, Direktorin Stabsbereich Europäische und internationale Angelegenheiten, Börsenverein des Deutschen Buchhandels). Die Corona-Krise treibt endlich die Digitalisierung der Gesellschaft voran. Die Dinge fliegen uns in der digitalisierten Gesellschaft um die Ohren. Kann es sein, dass das eine wie das andere stimmt? Dass, anders gesagt, die Gesellschaft vieles nachzuholen hat in Sachen (technischer) Digitalisierung wie auch hinsichtlich der internationalen Handelsbedingungen? Die Briten diskutieren erregt über die „Duty of Care“, die Sorgfaltspflicht – es geht also um Verantwortung. Doch die ist irgendwo im Wirrwarr zwischen Ländern, Bund und EU, zwischen IT- und Medienrecht, Verbraucherschutz, Urheberrecht und Kartellrecht verlorengegangen. Machen wir uns auf die Suche! Die Veranstaltungsreihe wurde von CREATIVE.NRW in Kooperation mit der Initiative Urheberrecht initiiert, um eine Annäherung zwischen den verschiedenen Positionen in der Debatte um das EU-Urheberrecht zu erreichen und mögliche gemeinsame Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren.

16:00 (in 1 Woche)

Online-Infoveranstaltung SoSe 2020

Gender Studies in Bochum

In jedem Sommersemester findet eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten zu den beiden Studienprogrammen der Gender Studies statt. Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation keine Präsenzveranstaltung möglich ist, freuen wir von der Koordinationsstelle uns, dass wir die Infoveranstaltung am 16.06.2020 von 16-18 Uhr auf Zoom anbieten können. Die Studienfachkoordinatorin Maximiliane Brand wird euch unsere beiden Masterstudiengänge genauer vorzustellen und eure Fragen beantworten. Außerdem werden Vertreter*innen der Fachschaft dabei sein und euch wichtige Infos und Tipps geben. Zur Anmeldung schickt bitte mit eurer Unimailadresse eine Mail an genderstudies@rub.de und gebt dabei euren Namen und den eurer Universität an. Danach erhaltet ihr von uns die Zugangsinformationen für die Zoom-Sitzung. Ihr wollt euch vorab schon ein bisschen informieren? Dann schaut auf unserer Homepage vorbei: https://www.sowi.ruhr-uni-bochum.de/genderstudies/ Wir freuen uns auf eure Teilnahme! Eure Koordinationsstelle der Gender Studies

19:00 (in 1 Woche)

ONLINE-THEMENABEND: Der Spielfilmklassiker “M” von Fritz Lang @ Bei Ihnen zu Hause

Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V.

Wir freuen uns, dass 3 Studentinnen des Lycée Descartes in Tours sich mit dem Film “M – Eine Stadt sucht einen Mörder” befasst haben und uns darüber berichten möchten (auf deutsch). Der Film wird bei Kino-Experten als einer der besten Filme aller Zeiten genannt. Regie: Fritz Lang, Hauptdarsteller: Peter Lorre. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an bei donat@voila-duisburg.de Dann schickt Ihnen die Lehrerin Geneviève Seban den Link zur Teilnahme.

17.6.2020

18:00 (in 1 Woche)

Online-Diskussion: Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Zeiten - Kostenlose, kurze Anmeldung unter: https://cutt.ly/1ymxLFm

Heinrich Heine Universität Düsseldorf

❌ Von Freiheit ist zurzeit nicht viel zu spüren. Reisefreiheit – eingeschränkt. Versammlungsfreiheit – eingeschränkt. Religionsfreiheit – eingeschränkt. Mindestens 1,5 Meter Mindestabstand ist das Gebot der Stunde oder am besten gar nicht mehr das eigene Heim verlassen. Rechtfertigt die Corona-Pandemie diese Einschränkungen der im Grundgesetz verankerten Freiheiten? Und wie arbeiten Parlamente und Regierungen im Krisenmodus? Hierzu diskutieren am 17. Juni 2020 zwischen 18.00 und 19.30 Uhr Prof. Dr. Sophie Schönberger sowie Prof. Dr. Thomas Poguntke vom Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung der HHU online unter der Moderation von Dr. Marcel Solar, Leiter der Stabsstelle Bürgeruniversität. Im Anschluss an die moderierte Live-Diskussion besteht die Möglichkeit, Fragen über eine Chat-Funktion zu stellen. Die Online-Diskussion richtet sich an alle Interessierten, eine Teilnahme ist kostenfrei, jedoch nur nach erfolgter Anmeldung unter diesem Link möglich: https://cutt.ly/1ymxLFm

18.6.2020

10:00 (in 1 Woche)

Arbeitskreis Integrations- und Quartiersmanagement

EBZ Akademie

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag verändert. Wie hat sich in diesen Zeiten die Arbeit der Quartiersmanager/-innen verändert? Gelingt der Wandel zur digitalen Nachbarschaft? Und wie erreichen wir auch offline Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind? In unserem 1. digitalen Arbeitskreis Quartiersmanagement geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu Ihrer Arbeit in diesen besonderen Zeiten auszutauschen. Sie erfahren von spannenden Projekten und erhalten hilfreiche Ratschläge und Erfahrungswerte. Sie können ganz bequem von Zuhause teilnehmen und über sich über eine Chatfunktion und Mikrofon mit den Teilnehmer/-innen austauschen.

18:00 (in 1 Woche)

Rechtliche Herausforderungen für Start-ups während Corona #SUN

ruhr:HUB

DAS Szene Event für Start-ups im Ruhrgebiet. 🤙 startup:NIGHTS goes digital! Dieses Mal wieder als digitale Konferenz via Zoom! + YouTube Livestream! 🎯 Unser Experte im Juni: Dr. Lars Maritzen 🎯 Dr. Lars Maritzen ist Salary Partner der Kanzlei Orth & Kluth Rechtsanwälte mit Sitz in Berlin und Düsseldorf. Er leitet dort den Bereich Kartell- und Vertriebsrecht und begleitet seit Jahren branchenübergreifend (mit gewissem Fokus auf Start-Ups im Tech- und Lebensmittelbereich) junge Unternehmen in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Er ist regelmäßig als Vortragender aktiv und Autor zahlreicher Publikationen. 🚀 Pitch I: tbd Speaker: tbd Thema: tbd 🚀 Pitch II: tbd Speaker II: tbd Thema: tbd 🚀 Pitch III: tbd Speaker: tbd Thema: tbd 👉 WICHTIG: Um teilnehmen zu können ist eine Anmeldung via eventbrite notwendig! Den Link zum Zoom-Webinar verschicken wir an alle, die sich bis dato registriert haben ein paar Stunden vor dem Event per Mail! DISCLAIMER: Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter ruhr:HUB GmbH die Erlaubnis erteilt, während des Events Foto-, Film-, und Tonaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit analog und digital zu verwenden. Sie können dieser Einwilligung mit einer VOR dem Event versendeten E-Mail an info@hub.ruhr ausdrücklich widersprechen. Das Meetup für Entrepreneure, ehemalige Entrepreneure, Interessenten und zukünftige Gründer. Wir bieten dir hochwertigen Input von ausgewiesenen Experten und Live-Berichte von erfahrenen Start-ups zu den entscheidenden Themen der Branche. Egal ob Crowdfunding, Fundraising oder Bootstrapping, diese Veranstaltung bietet dir exklusives Start-up-Knowhow sowie unzensierte Erfahrungsberichte.

20:00 (in 1 Woche)

Let’s talk about class #3 *live-stream*

ACUD MACHT NEU und 2 weitere Personen

Deutschland ist eine Klassengesellschaft, die so tut, als wäre sie keine. Das macht sie besonders undurchlässig. Darüber zu reden, wie soziale Herkunft Lebenswege bestimmt, ist fast ein Tabu. Diese Scham gilt es zu überwinden: Die Lese-Performance-Gesprächsreihe Let’s talk about class bahnt Wege aus dem Klassenkrampf. Am 18. Juni sind Stefanie de Velasco, Christian Baron und Alina Kolar zu Gast im ACUD. Sie sprechen mit Daniela Dröscher und Michael Ebmeyer über Klasse, Klima und Kunst, über Gewalterfahrungen und Sektenleben, über Ausbrüche und Aufbrüche. "Dass ich Journalist werden konnte, lag nicht in erster Linie an Fleiß oder Talent. Es lag daran, dass ich Schulden in Kauf nahm, dass ich Unsicherheiten aushielt – vor allem aber lag es daran, dass ich die ‚richtigen‘ Leute traf. Zufall und Mut statt Neugier und Bildungshunger. So läuft das in der Klassengesellschaft.” Christian Baron

19.6.2020

14:00 (in 2 Wochen)

Studieren, aber was?

Hochschule Ruhr West

Der HRW Online-Workshop hilft Studieninteressierten bei der Studienorientierung Wie findet man seinen Weg nach dem Schulabschluss? Was studieren? Wo studieren? Die Studienmöglichkeiten an einer Hochschule sind deutlich umfangreicher als der Fächerkanon einer Schule es erahnen lässt. Bevor sich Studieninteressierte jedoch durch das überwältigende Angebot einzelner Hochschulen oder Online-Studienportale kämpfen, sollten die Kriterien klar sein, die für den Einzelnen bei der Beurteilung wichtig sind. Um eine bessere Orientierung im Dschungel des Studienangebots zu bekommen, hat die HRW das passende Angebot. Die Studienberatung führt einen Workshop zum Thema Studienwahl durch. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die noch nicht wissen, was sie studieren wollen oder sich nicht entscheiden können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich mit ihren Interessen, Wünschen und Zielen und entwickeln dabei Ideen für mögliche Studiengänge. Mit Hilfe von Übungen und mit Tipps soll der Entscheidungsprozess erleichtert werden. Zum Beispiel werden wichtige, studienbezogene Informationen recherchiert, eigene Stärken beleuchtet sowie Alternativen gegeneinander aufgewogen. Die Online-Workshops der HRW finden statt am Freitag, 19. Juni Montag, 22. Juni Dienstag, 23. Juni und Donnerstag, 25. Juni, jeweils von 14 bis 15.30 Uhr. Anmeldung unter https://www.hochschule-ruhr-west.de/veranstaltungen/studienwahlworkshop/

20:00 (in 2 Wochen)

Funkadelic Music - Livestream

Funkadelic - Amsterdam, NL

Nach dem ersten sehr erfolgreichen FNKDLC LIVESTREAM am 15. Mai 2020, sind wir am Freitag, dem 19. Juni wieder LIVE. Diesmal mit einem sehr starken "Techhouse Special". Der Online-Link wird am Freitag, den 19. Juni, um 20:00 Uhr auf Veranstaltungsseite veröffentlicht. ////// Na de 1e zeer succesvolle FNKDLC LIVESTREAM van 15 mei jl., gaan we het op vrijdag 19 juni a.s. nog een keer overdoen. Dit keer met een hele sterke "Techhouse Special". De online link wordt op vrijdag 19 juni om 20:00 uur gedeeld via meerdere Social media kanalen, dus hou deze goed in de gaten.

20.6.2020

20:00 (in 2 Wochen)

A Night To Remember vs. Emo! at the Disco // Livestream

Die Trompete - Bochum

Die nächste Runde unserer Fusion der Pop Punk-Party "A Night To Remember" und unserer Emo-Party "Emo! At The Disco" steht an. Um euch den "Hausarrest" ein bisschen zu versüßen, werden wir erneut Pop Punk vs Emo im Livestream antreten lassen. Bleibt alle Zuhause und schaltet ein! DJs: Miss Murder und Schorsch Klunie

22.6.2020

11:00 (in 2 Wochen)

DiMitEx 2020 Digitalisierung im Mittelstand

windream GmbH

Zeitplan · Montag, 22. Juni 2020 - 11:20 - 12:00 -Uhr. ///// Live-Vortrag: Alles Homeoffice oder was? Im Dschungel zwischen Digitalisierung, Videokonferenz und Tagesgeschäft. ///// Live-Vortrag: Alles Homeoffice oder was? Im Dschungel zwischen Digitalisierung, Videokonferenz und Tagesgeschäft Wir sind mit einem virtuellen Messestand und einem Live-Vortrag auf der DiMitEx vertreten. Unser Salesmanager und ECM-Experte Marco Keßler präsentiert Möglichkeiten, wie die alltägliche Arbeit mit digitalen Dokumentenvorgängen und -Prozessen schlank und zielorientierte auch aus dem Homeoffice fortgeführt werden kann. Die ganze Welt spricht derzeit über Homeoffice. Kaum ein anderes IT-Szenario hat zuletzt branchenübergreifend einen solchen Hype verursacht, wie die Perspektive, auch via Heimarbeit interne Geschäftsprozesse am Laufen zu halten. Ähnliches kann man nur im Bereich der Anwendungen zur Durchführung von Videokonferenzen aus dem - stimmt genau – „Homeoffice" vermelden. „any time, any place on any device“ - Mit unseren dynamischen Arbeitsplätzen kein Problem. Dienstag, 23. Juni 2020 | 11.20 Uhr bis 12.00 Uhr Alles Homeoffice oder was? Im Dschungel zwischen Digitalisierung, Videokonferenz und Tagesgeschäft by Marco Keßler, Business Alliance Manager, windream GmbH Besuchen Sie uns an unseren virtuellen Messestand Besucher haben die Möglichkeit unseren virtuellen Messestand zu besuchen und in unseren umfangreichen Informationsangebot zum digitalen Dokumentenmanagement zu stöbern. Zudem stehen unsere Experten für Sie im Chat bereit. Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten und Sie persönlich zu beraten. Besuchen Sie uns auf der DiMitTex. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte registrieren Sie sich über die Webseite des Veranstalters.

23.6.2020

14:00 (in 2 Wochen)

Parentum.online Ruhrgebiet

Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik

Die Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik nimmt in diesem Jahr an der parentum.online teil und bietet damit allen naturwissenschaftlich-interessierten Schülerinnen und Schüler, die sich in ihrer Studienwahl noch nicht sicher sind, die Möglichkeit, sich im Online-Austausch über die Studiengänge der FRE zu informieren. Die parentum.online ist eine Berufswahlmesse für Jugendliche und Eltern, die regionale und überregionale Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitutionen mit interessierten Schüler*innen und ihren Eltern zusammenführt.

17:30 (in 2 Wochen)

Webinar: Agile Methoden im Marketing: Design Thinking & Storytelling

StoryUp your Business

Webinar mit Alessandro Tschabold und Stefan Huber In einer Stunde zeigen euch Alessandro Tschabold und Stefan Huber, wie ihr Methoden aus dem Design Thinking und Digital Storytelling für euer Marketing nutzen könnt. Alessandro und Stefan sind beide als Innosuisse Coaches tätig und verfügen zusammen über mehr als 40 Jahre Erfahrung im digitalen Marketing. Wie erfahre ich mit Design Thinking Methoden mehr über den Kunden? Wie kann ich Personas oder eine Customer Journey entwickeln? Wie optimiere ich das digitale Storytelling meiner Firma? Wie nutze ich Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram, YouTube oder LinkedIn? Interessiert? Die Plätze sind limitiert. Wir freuen uns auf eure Anmeldung.

19:00 (in 2 Wochen)

ONLINE-LESUNG: “Paris unterm Hakenkreuz” @ Bei Ihnen zu Hause

Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V.

Online-Lesung mit Kersten Knipp über Plattform Microsoft Teams live aus der Buchhandlung Scheuermann Im Juni 1940 erobert die Wehrmacht die damalige Kultur-Welthauptstadt Paris. Für 4 Jahre errichten die Deutschen ein Besatzungsregime über Frankreich, und das Land – einschließlich der Flüchtlinge aus halb Europa – reagiert mit Widerstand, Passivität oder Kollaboration. Ein glänzend erzähltes, wie bedrückendes Panorama eines Landes im Ausnahmezustand. Zum 80. Jahrestag der deutschen Besatzung von Paris (14. Juni 1940) erwartet uns eine beeindruckende Darstellung der Okkupation Frankreichs und der darauffolgenden Konsequenzen mit dem Publizisten und freien Politik-Redakteur der Deutschen Welle Dr. Kersten Knipp. In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Scheuermann und der wbg. Zur Anmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail mit dem Stichwort »Online-Lesung Knipp« an veranstaltung@wbg-wissenverbindet.de. Wir senden Ihnen zeitnah einen Link zur Online-Lesung zu.

24.6.2020

15:00 (in 2 Wochen)

Systemrelevant: Perspektiven im Gesundheits- und Sozialwesen

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Das Gesundheits- und Sozialwesen bietet vielfältige berufliche Perspektiven. Welche Wege es für Fachkräfte aus dem Rhein-Neckar-Kreis konkret gibt und wie sie von einem Bachelor-Abschluss in „Gesundheits- und Sozialmanagement“, „Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik“, „Pflegemanagement“ oder „Soziale Arbeit“ profitieren können, erfahren Interessierte bei der Online-Infoveranstaltung. Bei der Online-Infoveranstaltung haben Teilnehmende die Gelegenheit, sich über das Studienangebot der FOM Hochschule in Mannheim und Karlsruhe zu informieren sowie offene Fragen mit den Studienberatern zu klären.

18:00 (in 2 Wochen)

MeetHUB: Videobearbeitung Step by Step

ruhr:HUB

Im Juni veranstalten wir ein #meetHUB, auf das Du schon lange gewartet hast! 🚨 Unser Experte im Juni ist: 🚨 Marius Schulte , Gründer von Goldmountains Multimedia ist derzeit noch Master-Student der Elektrotechnik - Fachrichtung IT. Kreativschaffender ist er aber schon seit 2013. Medientechnik und Produktion von multimedialen Inhalten sind sein Schwerpunkt im Unternehmen und ein Ausgleich zu seinen logikbasierten IT-Projekten. Neben vielen #Videokursen und #Autodidaktik, lernte er einiges in seiner Arbeitszeit im AudioVisuellenMedienZentrum in der FH Südwestfalen , bevor er zunächst nebenberuflich und schließlich hauptberuflich durchstartete. Marius gibt Dir in diesem #meetHUB einen Einblick in die wichtigsten Dinge, die eine Videoproduktion professioneller und erfolgreicher machen. Auch die Erstellung eines Workflows von Planung bis zur Publikation wird behandelt, der essenziell für jede Produktion ist. Du wolltest schon immer bessere Social-Media Videos produzieren? Anhand von Beispiel-Content der Workflow einer Produktion gezeigt. ❓ Welches Equipment ist das richtige für mich? ❓ Worauf muss ich bei der Belichtung achten? ❓ Welche Einstellungen soll ich verwenden? ____________________________________________________ DISCLAIMER: Mit der Anmeldung wird dem Veranstalter ruhr:HUB GmbH die Erlaubnis erteilt, während des Events Foto-, Film-, und Tonaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit analog und digital zu verwenden. Sie können dieser Einwilligung mit einer VOR dem Event versendeten E-Mail an info@hub.ruhr ausdrücklich widersprechen. _____________________________________________________ 👉 Melde Dich kostenlos über Eventbrite an, um teilzunehmen 👉 Der Zoom-Link wird über Eventbrite an alle Teilnehmer verschickt, die sich dafür angemeldet haben Zeitplan · Mittwoch, 24. Juni 2020 18:00 - 18:05 Entering Zoom-Webinar 18:05 - 18:10 Intro & Begrüßung 18:10 - 18:40 Vortrag: Videobearbeitung, Content Creations & Tools 18:40 - 18:50 Q&A

25.6.2020

10:00 (in 2 Wochen)

Online Pen&Paper - Rollenspiele in der politischen Bildung - kostenlose, kurze Anmeldung

Waldritter e.V.

Wer hat Lust Tools kennenzulernen, sich Gedanken über "gute" Spielleitung zu machen und politische Bildungsthemen über Online Pen&Paper-Rollenspiele zu erschließen? Für Menschen mit Erfahrung und ohne Erfahrung mit dem Thema und Rollenspielen gleichermaßen geeignet. Dieser Event wird veranstaltet durch den Waldritter e.V. Anmeldung bei dirk.springenberg@waldritter.de

17:00 (in 2 Wochen)

Marktplatz der Macher*innen: Nachhaltigkeit & Klimawandel

Wolf&Oberkötter Personal- und Organisationsentwicklung

Verbindliche Anmeldung per Mail unter: info@wolf-oberkoetter.de Fragen und weitere Informationen: https://wolf-oberkoetter.de/wp-content/uploads/2020/05/Marktplatz-der-Macher-Nachhaltigkeit-und-Klimawandel-25.06.2020_Einladung.pdf In den letzten Jahren sind die Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel nicht mehr aus den Medien wegzudenken gewesen. Doch durch die Corona-Pandemie ist die Klimakrise in den Hintergrund gerückt. Aktuell stellt sich die Frage, ob Umweltschutzmaßnahmen nun mit der Erholung der Wirtschaft konkurrieren müssen. Diese Frage beantworten wir klar mit: Nein! Klimaschutz und nachhaltiges Wirtschaften muss zusammen gedacht werden. Dabei sehen wir die Corona-Krise als Chance für Klima- und Umweltschutz, die ergriffen werden muss. Hierfür braucht es viele gute und neue Ideen. Ein Erfolgsfaktor ist die aktive, branchenübergreifende Vernetzung. Dies wollen wir in dem dreistündigen Online Format (mit entsprechender Pause) allen Beteiligten am 25.06. beim Marktplatz der Macher*innen ermöglichen. Was erwartet die Teilnehmenden? 1. Eine kurze (!) Einführung in die wissenschaftlich belegten Grundprinzipien des Effectuation 😊 eine Denk- und Entscheidungslogik speziell für das Umfeld von Ungewissheit), welches aus der Erforschung des Verhaltens erfolgreicher Mehrfachgründer entstanden ist. 2. Begegnungs- und Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen, denen das Thema Nachhaltigkeit und Klimawandel ebenfalls ein Herzensanliegen ist. 3. Schärfen des Blicks für die eigenen aktuell verfügbaren Mittel durch das Beantworten der Fragen (Wer bin ich? Was kann ich? Wen kenne ich?) 4. Konkrete Verabredungen zu sogenannten Schnellbooten, die Neues entstehen lassen können. Unser Motiv: Unser Wissen als Effectuation Experts zur Verfügung stellen und Menschen vernetzen, damit wir gemeinsam einen Beitrag für eine lebenswertere Zukunft schaffen können und ins Handeln kommen. Der Marktplatz der Macher*innen findet per Zoom (Videokonferenz) statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Über eine Spende an „Prima Klima e. V. – Wald als Klimaschutz“ freuen wir uns.

18:30 (in 2 Wochen)

ONLINE-Angebot: “Frankreich (er)lesen – Plaisir de lire”

Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V.

In Kooperation mit dem Centre franco-allemand de Touraine und der Stadtbibliothek Duisburg erscheint unsere Reihe “Plaisir de lire” in einem neuen Format. Abwechselnd stellt die DFG französische Literatur und das Centre franco-allemand deutsche Literatur als Roman, Film oder Theaterstück vor. Details zum heutigen virtuellen Abend folgen.

30.6.2020

19:00 (in 3 Wochen)

Virtueller Stammtisch – Rencontres virtuelles

Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V.

Auch unser beliebter Stammtisch wandert ins Internet. Sie benötigen lediglich einen Computer mit Webcam, oder eine App auf dem Smartphone. Wir plaudern über dies und das, auf Deutsch oder Französisch. Heutige Schwerpunkt-Sprache: Französisch. Sie können sich bei Jürgen Donat anmelden: donat@voila-duisburg.de dann schicken wir Ihnen rechtzeitig vorher den Zugang per E-Mail. Sie müssen im Internet keinerlei persönliche Daten angeben. Technischer Hinweis: Mit einem Computer betreten Sie den Online-Raum unmittelbar. Beim Smartphone muss vorher die jitsi-App installiert werden.

Das digitale Programmheft Ruhrtube

Ihr macht sichtbar, was gerade nicht zu sehen ist.

Auf Ruhrtube verlinkt ihr Inhalte aus dem Netz, von Plattformen wie z.B. YouTube, Instagram, Facebook und Twich und erstellt daraus ein tägliches Programm.

Wir arbeiten mit Hochdruck an dem Relaunch der Website Ruhrtube auf der ihr die Sendezeiten direkt einpflegt.
Schickt uns bis zum Relaunch bitte eure oder auch interessante Stream-Ankündigungen an: hallo@ruhrtube.de

Mehr Infos findest du unter "Über RuhrTube" und "Geh auf Sendung!".

Deine Ruhrtube